Buchungen von Anzeigen im Rahmen von SEA erfolgen auf der Basis unterschiedlicher Vorgaben:

  • CPC (Cost per Click): hierbei gibt man an, wie viel man für einen Klick bezahlen möchte
  • CPA (Cost per Aquisition): hier hinterlegt der Advertiser, wie viel er für eine durch die Werbemassnahmen erzielte Conversion zu bezahlen bereit ist (oft im Affiliate Marketing)
  • CPM (Cost per Mille): damit zeigt man an, wie viel man für 1000 Impressions der Werbeanzeigen bezahlen möchte
  • Cost per Order: hier bezahlt man pro ausgeführte Bestellung, welche mit einem Conversion Tracking gemessen wird und oft im Affiliate Marketing Einzug findet.

Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren oder buchen Sie unseren E-Commerce Lehrgang.