Neben der kostenlosen Nutzung von Google Webmaster Tools und Google Analytics ist die einfache Verknüpfbarkeit zu anderen Google-Diensten wie z.B. Google AdWords ein absoluter Mehrwert für Shopbetreiber und KMU. So lassen sich Google Analytics-Daten mit weiteren Informationen aus diesen Diensten anreichern und man kann wertvolle Schlüsse daraus ziehen.
Man braucht dazu allerdings ein Google Konto (ist kostenlos und man hat gleichzeitig eine Mailadresse und viele weitere Tools wie Kalender und Drive sowie Office Tools), sowie den eindeutigen Analytics Codes, er sich auf der Website einfügen lässt oder über Plugins der CMS (z.B. WordPress) eingebunden wird. Folgende Produkte sind grundsätzlich und aus eigener Erfahrung sehr zu empfehlen:

  • Zu aller erst natürlich Google Analytics: Google Analytics für Webanalysen über Zugriffe auf der eigenen Website inklusive Analyse des Besucherverhaltens
  • Für die technischen Belange: Google Webmaster Tools: Google Webmaster-Tools bietet Ihnen ausführliche Berichte über die Präsenz Ihrer Seiten auf Google
  • Für Kampagnen und zum besseren Verständnis: Google Trends – zeigt die Suchhäufigkeit von Keywords, auch im Vergleich sehr interessant: Winterreifen ggü Winterpneu zB.
  • Für Werbetreibende schliesslich Google AdWords – mit Google Adwords können Impressions pro Keywords angezeigt (Keyword Tool) und Werbung geschaltet werden

 
Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren oder buchen Sie unseren E-Commerce Lehrgang.