Unter OffPage-Optimierung versteht man alle Massnahmen, die nicht auf der Seite selbst sind, sondern extern arbeiten und mit der Reputation einer Website zu tun haben. Ein bekanntes Instrument dazu sind Backlinks aber auch immer mehr Social Media Verknüpfungen. Dies bedeutet, im Gegensatz zur OnPage-Optimierung auf der Seite wird nach Links und Verknüpfungen gesucht (z.B. via Google Webmasters). Das können Links sein, die von einer anderen Website auf die eigene Website zeigen, aber auch Sharing-Funktionen und Bewertungen haben einen Einfluss (vor allem bei Tourismus oder Restaurantbetrieben).
An erster Stelle steht noch immer das Linkbuilding. Linkbuilding heisst, ein möglichst grosses Netz aus Empfehlungen von anderen Websiten über Backlinks zu erarbeiten, wozu auch vermehrt Social Media Seiten, also Social Networks, aber auch Blogs, Videoportale und Sharing Funktionen die Qualität der Website im Bereich OffPage positiv beinflussen, gehören. Wichtig ist hier ganz klar: Qualität vor Quantität.
Wichtig: Achtung bei Verzeichnisdiensten und kostenpflichtigen Angeboten der Websitenverlinkung. Diese Dienste sind oft nicht seriös, haben einen schlechten Rankingfaktor und Ruf und kann Ihnen auch finanziellen Schaden herbeiführen.
Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren oder buchen Sie unseren E-Commerce Lehrgang.