Retargeting ist eine Variante um Nutzer eines Online-Besuches zu markieren, damit sie beim nächsten Besuch oder beim surfen immer wieder mit Werbung für die besuchte Website konfrontiert werden können. Ziel des Retargeting ist eine Conversion, sprich ein Besuch oder eine Aktion verbunden mit einer Website.
Retargeting wird mit Cookies realisiert und kann über ein Conversion Pixel installiert werden: Es wird in den Quellcode der Zielseite eingebaut. Dabei handelt es sich um eine Codezeile, die ein Cookie erstellt, sobald er die entsprechende Seite geladen hat. Hier werden in diesem Cookie-File Informationen wie Produktklicks oder Besuche anderer Websiten registriert und an einen Server (AdServer) übergeben, welcher dann die Auslieferung von Werbeanzeigen koordiniert (Banner, Störbanner, Retargeting Aktions-Coupons). Besucht dieser User nun eine andere Website, die am gleichen Werbeprogramm teilnimmt wie der Adserver, werden passende Werbeangebote angezeigt (Wiederholungswerbung).
Üblicherweise wird Retargeting vor allem im E-Commerce genutzt, um Kunden zu einem Kauf, also einer Conversion, zu bewegen.
Beispiele für Retargeting-Ziele:

  • ein Kunde hat einen Produkt in den Warenkorb gelegt und das Produkt nicht gekauft: in diesem Fall erhält der Kunde passende Werbeanzeigen zu genau diesem Produkt.
  • ein User hat eine Kategorie oder ein Produkt eines Webshops angeschaut: dieser User kriegt nun immer wieder entsprechende Produkte aus der betreffenden Kategorie dieses Shops angezeigt (bis das Cookie verfällt, nicht bis er es kauft).
  • ein User hat den Download einer Datei abgebrochen: hier ist machbar, dass der Kunde ähnliche Produktdownloads innerhalb von Werbebannern angezeigt bekommt.

Warum Retargeting und Remarketing?

Über das Remarketing können Online-Shops den eigenen Werbedruck verstärken und potentielle Kunden zum Abschluss bewegen mit Branding oder Vorteilsaktionen. Der Vorteil dieser Methode besteht darin, dass Werbekampagnen sehr genau austariert und gesteuert werden können. Aber Achtung: die Kosten für Retargeting sind meist deutlich höher als die Kosten für Display-Anzeigen im klassischen Sinn. Dafür ist mit einer (hoffentlich) höheren CTR zu rechnen.
Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren oder buchen Sie unseren E-Commerce Lehrgang.